Straßenmusiker in Schortens

Vielfalt der Klänge auf der Straße
Musiker haben in der Innenstadt ein aufmerksames Publikum
Helmut Bengen war an der Oldenburger Straße nicht mit seiner gleichnamigen Band, sondern sozusagen allein und unplugged zu erleben. Dabei präsentierte der Ostfriese wohl das vielseitigste Programm des Wettbewerbs. Die Bandbreite reichte von Cat Steevens’ „Moonshadow“ über den Pink-Floyd-Klassiker „Another Brick in the wall“ bis hin zur Hymne der Easy-Rider-Bewegung „Born to be wild“.Auf den kurzen Wegen zwischen den Kleinbühnen nutzten die Besucher in der Innenstadt den verkaufsoffenen Sonntag und genossen in den Geschäfte das vielfältige Angebot.

SCHORTENS               Veröffentlicht: 04.11.2013

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.